Impressionen und Eindrücke von der Art Düsseldorf 2018

Miss Herzfrischs Impressionen von der Art Düsseldorf

Ich habe euch ein paar Impressionen von der Art Düsseldorf 2018 mitgebracht.
In diesem Jahr wurde aus der ART.FAIR Köln die Art Düsseldorf und die präsentiert sich stilvoll im Areal Böhler. Die Atmosphäre der Alten Schmiedehallen bietet einen schönen Kontrast zur Kunst, die hier gezeigt wird.

Habt ihr Lust habt, eine kleine Runde durch die alten Schmiedehallen zu machen?
Ich wünsche euch viel Spaß und vielleicht inspiriert das eine oder andere Bild euch zu einer neuen 15fünfzehn Collage für die Novembersammlung (das Grau draußen kann etwas Farbe gebrauchen!)

Kwang Young Chun

Miss Herzfrischs Impressionen von der Art Düsseldorf - Ausschnitt Bild Kwang Young Chun
Kwang Young Chun, Aggregation – Mixed Media mit koreanischem Maulbeerpapier

Kwang Young Chun wickelt hunderte von handgeschnittenen Styropor-Dreiecken in beschriftetes, koreanisches Seidenpapier, dem sogenannten „Mulberry paper“ fixiert sie auf der Leinwand. Das Seidenpapier nimmt der Künstler aus alten Büchern und Magazinen und durch die sichtbaren Schriftzeichen haben seine Werke immer einen koreanischen Charakter.
Mehr von seinen wunderschönen Werken findet ihr auf seiner Website


Anouka Faruke

Miss Herzfrischs Impressionen von der Art Düsseldorf - Anouka Faruke - circle
Anouka Faruke – circle, 2017

Webseite der Künstlerin: Anouka Faruke


Magdalena Abakanowicz

Miss Herzfrischs Impressionen von der Art Düsseldorf - Magdalena Abakanowiczf - 30 Stehende
Magdalena Abakanowiczf – 30 Stehende

Figuren aus Sackleinen und Harz…

Webseite der Künstlerin: Magdalena Abakanowicz


Klaus Fritze

Mixed Media von Klaus Fritze


Inbal Hoffman

Inbal Hoffman – CART OF CURIOSITIES

Webseite der Künstlerin: Inbal Hoffman


Nadine Baldows

Selbstportrait auf Nadine Baldows MARKED SHEEP

Webseite der Künstlerin: Nadine Baldow


Art Düsseldorf 2018

Bis Sonntag ist sie noch geöffnet:
Art Düsseldorf * Areal Böhler * Hansaallee 321 * 40549 Düsseldorf
Webseite: Art Düsseldorf


Habt ein buntes Wochenende!

Buchtipp: Bunte Bücher von Michaela Müller

Buchtipp: Bunte Bücher von Michaela Müller

Ich freue mich sehr, euch heute Michaelas Buch „Bunte Bücher“ vom vorzustellen.

Wir kennen uns jetzt schon eine ganze Weile und 2012 habe ich meinen ersten Buchbindekurs bei ihr gemacht. Im Laufe der Jahre hat sich mich immer wieder inspiriert und auch immer wieder motiviert, neue Herausforderungen auszuprobieren (z.B. mit der Sommerpost…)

Genauso ist ihr Buch, es gefällt mir rundherum richtig gut, es ist eine pure Inspirationsquelle auf der einen Seite und gleichzeitig gibt es viele Motivation mal neue Techniken auszuprobieren.

Ausser unserer Leidenschaft für Fische, verbindet uns auch unsere Leidenschaft für Grafik und da kann ich nur sagen, Michaela, ich bin begeistert von deinen Fotos und der gesamten Gestaltung!!!
In deinem Buch fühlt man sich wohl und ich freue mich auf all die schönen Projekte.

Muster … sammeln, sortieren und verstehen

Besonders angetan haben es mir die Seiten über die Muster… ich freue mich jedes Jahr schon auf ihre Uralubsskizzenbücher, in denen sie immer Muster sammelt. Mir gefällt auch die Idee sehr gut, die Muster nach Farben zu sortieren, das werde ich allerdings in den Winter verschieben.

Jetzt aber … wild weiterdrucken, weitermustern …

Bei der Bunten Bücher Werkstatt im Cafe Parlor, habe ich in Michaelas Stempel Schmuckkästchen geschwelgt und daraus sind einige Mustereien entstanden.

Besonders die Punkte Stempel haben tolle Effekte ergeben, so das sie wunderbare Hintergründe für einige Hosentaschencollagen abgegeben haben.

Wunderbar … Schnipselrettung …

Sehr gut gefallen, hat mir auch das Thema Schnipselrettung, es spricht mir aus der Seele …
all die kleinen und großen Schnipsel, die sonst im Papierkorb landen, finden eine neue Aufgabe.

So sind aus den beiden in der Bücher Werkstatt diese beiden bedruckten und genähten Hefte (die Anleitung findet ihr übrigens auch im Buch) entstanden… ich habe nur noch ein paar gerette Schnipsel hinzugefügt.

Das war heute der letzte Beitrag zur «Bunte Bücher Blog Tour».
Schaut doch auch mal bei den anderen Bloggern vorbei, die bei der Bücher Tour dabei waren:

Di, 19.09.2017          swig
Do, 21.09.2017         lalala
Di, 26.09.2017          smallcaps
Do, 28.09.2017         manoswelt
Di, 03.10.2017          ynas-design
Do, 05.10.2017         art van mil
Di, 10.10.2017          miss-redfox
Do, 12.10.2017         dailyperfectmoment
Di, 17.10.2017          nahtlust
Do, 19.10.2017         herzfrisch

Alle, die jetzt Lust bekommen haben, Michaelas Buch zu gewinnen, können hier beim Haupt Verlag eins von 10 Büchern gewinnen!

Lasst euch inspirieren!

Ein Spaziergang im Wald und ein Feenhaus

Bei Ghislana habe ich eben einen wunderschönen Spaziergang durch den Wald gemacht und wer Lust hat, den möchte ich euch mitnehmen in unseren verzauberten Wald und unser Feenhaus zeigen.

At Ghislana I made a wonderful walk through the wood today and who like is invited to go with me in our charmed wood and see our fairyhouse.


Ich finde schon der Weg dorthin hat etwas Verwunschenes, man fühlt sich ein bißchen wie Alice auf dem Weg ins Wunderland…
Already the way to the wood is enchanted, you feel a little bit like Alice eon her way to the wonderland.

Wir hatten uns auf den Weg gemacht, um Stöcke, Rinden und Moos zu sammeln, um daraus ein Feenhaus für das Schulprojekt meiner Tochter zu bauen…
We were on the way to collect sticks, rinds and what we would find to build a fairy house for my daughter’s school project.

Unterwegs haben wir schon eine schönes Haus gefunden, das Kinder hier im Wald gebaut haben…
eine schöne Vorlage…
On the way we found this wonderful tree house … a great pattern for our house.

Und so ist unser Feenhaus entstanden:

Miss Herzfrischs Waldspaziergang Feenhaus

Wir haben aus Graupappe ein Grundgerüst gebaut und mit allem, was wir im Wald gefunden haben die Außenfassade beklebt.
Innen ist es übrigens Knallblau, das mögen die Feen so am liebsten… bis die Feen eingezogen sind, wohnt erstmal die Playmobilfee darin…
We built a house of cardboard and glued everything found in the wood on it. Inside it is bright blue, because the fairies like this very much… until the fairies will move in this playmobil fairy will take care of the house …

Habt einen schönen Tag und schaut mal bei Ghislanas Naturdonnerstag vorbei.
Wish you all a wonderful day and if you like, have a look at Ghislana’s natural Thursday

Collagetreffen und der Umgang mit Perfektionismus


Ein paar Impressionen vom gestrigen Collagetreffen in kleiner Runde in der kleinen Fabrik.

Es war schön und sehr inspiriend, liebgewonnene Gesichter zu treffen und auch einige neue „Gesichter“ kennenzulernen, deren Blogs ich sehr gerne lese.

Some impressions from yesterdays collage meeting within a small group of creative woman at the kleinen Fabrik in Cologne again. I enjoyed it very much to met familiar faces and also to discover some more new faces behind the blogs I love to read.


Alle, die gestern an der Diskussion über „perfekte Blogposts“ beteiligt waren, werden jetzt sicher schmunzeln: die meisten meiner Fotos sind unscharf oder haben einen Gelbstich… hier sind sie trotzdem … bestimmt finden sich auf den anderen Blogs viele Fotos.

All of you who was integrated in the discussion about „perfect blogposts“ will probably smile now, because most of my photos are blurred or have a yellow tint. But here they are… unperfect … but I am sure there will be plenty of wonderful perfect photos on the other blogs.

Nochmal einen ganz herzlichen Dank an Katrin für die Organisation!

Ich wünsche euch allen einen kreativen und sonnigen Sonntag und lasse mich noch ein bißchen von der Stimmung von gestern tragen.

I wish you all a wonderful sunny creative Sunday and hope the creative mood will carry me today.

Inspiriende Papierfundstücke in der alten Vogtei Gummersbach

Heute möchte ich euch mitnehmen auf eine kleine Reise in die Vergangenheit… in die alte Vogtei Gummersbach, die 1700 gebaut wurde. Dort habe ich gestern bei einer Besichtigungen diese wunderschönen Papierfundstücke entdeckt.

Today I would like to take you with me on a little journey through time .. through the vintage Vogtei Gummersbach. which was build 1700. There I discovered these wonderful vintage paperfindings.

Sind die Wände nicht schon richtig kleine Kunstwerke?
Aren’t the walls little artworks already?

Die Vogtei soll renoviert werden, ich hoffe sie behält ein paar ihrer schönen Kunstwerke.
There are plans to refurbish the vintage Vogtei and I hope it will keep some of the artworks.

Wer mal vorbeischauen möchte:
Vogtei Gummersbach, Kaiserstraße 19A, 51643 Gummersbach (mitten in der Innenstadt)

Typographie Inspiration: 69m2 Düsseldorf

Miss Herzfrischs Typosophie Tuesday Inspirations

Miss Herzfrischs Typosophie Tuesday Inspirations 69m2 Buchstaben
Letzte Woche war ich mal wieder im Vintage Paradies bei Alexa im 69m2 in Düsseldorf und habe mich von den vielen tollen Dingen inspirieren lassen. Besonders mag ich die vielen veschiedenen Buchstaben und dabei habe ich mich ein bißchen wie im Typoparadies gefühlt.

Eine schöne Abwechselung, während ich mich gerade mit Zahlen herumschlage.
Für euch habe ich ein paar Inspirationen mitgebracht:

Miss Herzfrischs Typosophie Tuesday Inspirations 69m2 Buchstabenstempel

A week ago I visited Alexas vintage paradise the 69m2 in Düsseldorf. I was really inspirated by the wonderful things and especially from the letters in all kind of variations. I felt a little bit like beiing in typography paradise. For me a welcome change while I am spending time with numbers at the moment. But here are some inspirations for you:

Miss Herzfrischs Typosophie Tuesday Inspirations 69m2 Buchstaben

Miss Herzfrischs Typosophie Tuesday Inspirations 69m2

Natürlich gibt es hier nicht nur Buchstaben, sondern auch ganz viele andere schöne Vintage Dinge und es hat Spaß eine kleine Zeitreise in  Alexas und Babettes Welt zu machen.

Of course there are many other things to discover and it was a great pleasure to make this little journey through time into Alexa’s and Babette’s world.

Wenn ihr also in Düsseldorf seid, besucht sie doch mal * So if you visit Düsseldorf, visit their store:

69m²
Lindenstraße 186
40233 Düsseldorf
www.69m2.de

Kiss the cook – Design 18/12

Kiss the cook – Design 18/12

Im Rahmen der Design18/12 war ich gestern beim Bloggerevent Design 18/12 in Köln und habe mich das erste Mal ans Drucken von Stoff gewagt.

Visited the Bloggerevent Design 18/12 in Cologne and printed firsch time on fabric.

Katrin und Claudia hatten tolle Stempel vorbereitet und man konnte nach Lust und Laune  Vintage-Servietten bedrucken und mit Neonstiften beschriften.

Dem Fisch und dem Neonpink konnte ich nicht widerstehen und Katrins „Kiss the cook“ passte perfekt dazu. Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich bin infiziert vom Drucken mit Schablonen.
Vielleicht können meine Collagen ja auch mal was Gedrucktes gebrauchen … mal sehen.

Der Fisch kommt erstmal in die Küche – Mittwochs mag ich „Neon Fisch“

Katrin and Claudia prepared wonderful stamps and we could print on vintage fabrics and label it with neon markers. I could’t resist the fish and the neonpink color and „kiss  the cook“ was perfect. It was a lot of fun and I was infected with printing. Perhaps my collagues need some printing too. The fish will find a place in my kitchen.

Bei einem kleinen Rundgang der anderen Ausstellungsorte Design/18/12 bin ich diesem coolen Hirsch in der Werkstatt für Lieblingsteile begenet .

Da habe ich auch einige tolle Sachen entdeckt, davon gibt es die Woche noch mehr.

Wenn ihr Zeit habt, vielleicht auf der Möbelmesse seid, macht eine kleine Fahrt durch Köln und besucht die Design/18/12. Es gibt viele spannenden Orte in Zollstock, Sülz und Klettenberg zu entdecken.

I found this wonderful deer at the Werkstatt für Lieblingsteile, where I also found some other wonderful things, but more later this week. If you have time, perhaps you are one the IMM Cologne, do a little tour through Cologne and the inspirating other places of the Design/18/12.

Mein November Motto: Loslassen …

Heute bin ich durch riesige Berge von Blättern gegangen und beim lustigen Knistern dachte ich daran, dass der Herbst es uns wunderbar vormacht: loslasssen.

Erst zeigt er nochmal seine schönsten Farben und dann wirft er alle Blätter einfach ab. Die Natur nimmt Abschied vom Sommer, lässt das Alte los, um tief in sich Kraft zu sammeln – für einen neuen Frühling.

Wie ich finde, ein wunderbares Motto für den November, das Sonja sammelt … loslassen, innehalten, sich Zeit nehmen für die Dinge, die uns wichtig sind und das zu verabschieden, was uns nur Kraft raubt.

Und dann mit neuem Vertrauen in uns selbst wieder zu starten.

Es war lange still hier im Blog, ich war hin- und hergerissen, bin ich noch authentisch, ist das die richtige Richtung … und je länger ich gegrübelt habe, desto schwieriger war es, wieder einen Anfangspunkt zu finden. Heute hat es sich plötzlich wieder richtig angefühlt im Blätterregen … und so geht es weiter …

Ich freue mich auf euch und schicke euch bunte Herbstgrüße!


Today I went through huge montains of leaves and thought what the autumn is showing us: releasing.
He is showing us the most beautiful shiny colours before dropping them.  The nature sends a farewell to summer, releases the old things to gather strength for the next spring.

I think this is a wonderful them for Novemver, which Sonja collects: releasing, pause for a moment, taking time for a the things which are important for us and passing the things, which take our power.To find trust in ourselfes again.

I was quiet here for a really long time, I was torn, I am still authentic, is it the right way? Times passed and it got more and more complicated to start again. But today it felt right again in the rain of leaves and so it goes on.

Looking forward to you all again and sending you colourful autumn greetings.

Hyazinthe trifft Eberwurzel

Hyazinthe trifft Eberwurzel

Bei dem Schneegrau draußen, brauchte ich heute unbedingt mal was Buntes auf meinem Arbeitstisch … auch wenn es vorest nur ein knalliges Grün ist.

Snowgrey outside …so I need some colour on my working table, even if it is a bright green.

missherzfrisch_buntistdiewelt_schreibtisch_hyazinthe
Lotta sammelt Blumen in Ungewöhnlichem – meine Lieblingsblumen heute mal in einer alten Medizindose – ich hoffe die Hyazinthen vertragen sich mit der Eberwurzel.
Lotta is collecting flowers in unusual things – my favorite flowers in a vintage medicine box. Hope the hyacinths will get along with the „Eberwurzel“

missherzfrisch_buntistdiewelt_makro_hyazinthe
In gespannter Erwartung bis sie ihren wunderbaren Duft verströmen und in welcher Farbe sie sich präsentieren werden …auf zu Steffi und Laura
In expectation of the wonderful perfume and in which colour they will present sent it to Steffi und Laura

Was gibt es bei euch heute Buntes?
What colourful things did you find today?

Puderzuckerrose * Frozen rose

Einen Moment der Stille und der Schönheit genießen … der Winter ist ein Zauberer.
Enjoying a moment of silence and beauty …winter is a wizard.

missherzfrischs_macromontag_puderzuckerrosen_01

„Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.“
Kurt Tucholsky

„Relax. Release. Spin through the world. It is so beautiful.“

missherzfrischs_macromontag_puderzuckerrosen

Mehr Momente bei Steffi und Laura
Wünsche euch einen bunten Start in die Woche.

More moments you can find at Steffi and Laura
Have a wonderful beginning of the week.

Pink Power und die Gewinner der Herzfrisch Kalender

Zwei bunte herbstliche Momente der letzten Woche. Der Herbst steckt voller Gegensätze…
Two colourful autumn moments from this week. Autumn is full of differences…

missherzfrischs_macro_rosabluemchen

Gestern habe ich dieses Foto gemacht, der Herbst gab noch mal einen Rückblick auf den Sommer…wunderschöne sommerliche Farben und immer noch eine fleißige Hummel…
Yesterday I made this photo with an review of summer…wonderful colours and still a busy bumblebee…

Dieses Foto habe ich vor ein paar Tagen gemacht…da habe ich ihn wiedergetroffen, den Sonnenhut vom Sommer und obwohl er fast verblüht ist, ist er wie ich finde immer noch eine wunderbare Schönheit.
Die Schönheiten schicke ich Steffi, Laura und zum Macro Monday.

One week ago I found the Echinacea from summer and although it is spent, it is still a beauty.
I send these beauties to Steffi, Laura und zum Macro Monday.

*************************************************************************

Am Wochenende hat Mr. Random die Gewinner der Herzfrisch Kalender 2015 ausgelost.
Herzlichen Glückwunsch an die beiden Gewinnerinnen, bitte meldet euch bei mir.

At the week end Mr. Random selected the winners of the Herzfrisch Kalender 2015.
Congratulations to the winners.

missherzfrischs_taschenkalender_2015_verlosung_gewinner

Ich wünsche euch allen wünsche euch eine schöne Woche mit vielen bunten Herbstmomenten.
I wish you all a nice week with lots of colourful autumn moments.

Drei Wunschnüsse?

Es regnet Nüsse im Moment und diese sind mir direkt vor die Füße gefallen.
Ob tatsächlich Nüsse was drin ist, weiß ich noch gar nicht, aber ich mußte sofort an „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ denken…ob ich jetzt wohl drei Wünsche freihabe? Abwarten…
missherzfrischs_montagsmakro_dreinuesse_02
It is raining nuts at the moment and these ones dropped directly in front of my feet. I am thing of the film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“…will I have three wishes now? I habe to wait…
missherzfrischs_montagsmakro_dreinuesse

Die Wunschnüsse schicke ich Steffi, Laura und beim Macro Monday und wünsche euch eine schöne Woche, vielleicht findet ihr ja auch ein paar Wunschnüsse.
I am sending the three wish nuts to Steffi, Laura und beim Macro Monday and wish you all awonderful week – probably you will find some wish nuts too…

7 Dinge über Fliegenpilze

Am Wochenende habe ich diese schönen Fliegenpilz Exemplare am Wegesrand entdeckt und mir fiel sofort die Warnung aus meiner Kindkeit ein, das sie tödlich giftig sind.

Zuhause habe ich erstmal nachgeschlagen, was es mit diesem geheimnisumwitterten Pilz tatsächlich auf sich hat.
missherzfrischs_makro_fliegenpilz
1. Ganz entgegen meines bisherigen Wissens ist er nicht tödlich giftig, sondern man muss wahrscheinlich schon mehr als 100g frische Pilze essen, damit die tödliche Wirkung eintritt. Das Gift sitzt hauptsächlich unter der roten Haut. Wenn man sie schält und 24 Stunden in Buttermilch einlegt, soll er danach gebraten werden können…

2. Angeblich ist er zu seinem Namen gekommen, weil er als Fliegenfalle diente, indem man den Pilz in kleine Stücke schnitt und in gezuckerte Milch einlegte. Die Fliegen schienen tot umzufallen. Je nachdem wie hoch die Dosierung des Giftes war, wurden sie aber nur kurz betäubt und flogen später weiter…

3. Die weißen Tupfen, die ihn so charakteristisch machen, können von starken Regen einfach abgespült werden, da sie nur ein Teil der Hülle sind, die den Pilz in seiner Jugend schützt.

4. Eigentlich sieht er ja ganz harmlos aus – im Mittelalter jedoch wurde der Fliegenpilz für ein Symbol des Wahnsinns gehalten. Wer vom Fliegenpilz gegssen, geraucht oder  ihn zu sich genommen hat, bekam plötzlich Halluzinationen. Das ist wohl auch der Grund, warum er im Volksmund den Namen Narrenpilz hat.
missherzfrischs_makro_fliegenpilz_02
5. Ebenfalls wohl ein Gerücht aus dem Mittelalter ist es, das Hexen sich aus dem Fliegenpilz ihre Flugsalbe herstellten…

6. Ein Mythos der Germanan lautete, das überall da Fliegenpilze wachsen würden, wo der Schaum aus dem Maul von Wotans Pferd auf die Erde getropft sei. Da der Fliegenpilz auch die Aggressivität steigern kann, schreibt man ihm zu, das er für die berüchtigten Wutausbrüche der Berserker verantwortlich gewesen sein soll…

7. In  Sibirien war der Fliegenpilz besonders bei den Schamanen sehr beliebt. Sie sammelten den Fliegenpilz, um sich damit in Ekstase zu versetzen. Sie nannten ihn das materialisierte göttliche Fleisch, das den Konsumenten mit der spirituellen Welt verschmelzen lässt…

Wußtet ihr übrigens das es sogar ein Fliegenpilz-Museum gibt?
mit 322 Beiträgen über den Fliegenpilz…

Mehr Montagsmakrofotos bei Steffi, Laura und beim Macro Monday
More Mondaymacrophotos at Steffi, Laura and Macro Monday

Ich werde den Fliegenpilz ganz sicher nicht ausprobieren und sammle weiterhin nur Steinpilze und Maronen. Trotzdem ist er einfach schön anzusehen.
Und ihr? Seid ihr exerimentierfreudig?

Abschied vom Sommer – willkommen Herbst

Abschied vom Sommer – willkommen Herbst

Ein Blick zurück…auf einen wunderbaren Sommermoment…
Looking back…a wonderful summer moment…

Den Geruch des Sommerflieders noch in der Nase und die Schönheit der Schmetterlinge…
The smell of the butterfly bush and the beauty of the butterflies
missherzfrischs_drawingchallenge_makro_hortensie_goodbyesommer
…die Hortensie hat sich noch nicht entschieden…noch behält sie den Sommer einen Augenblick…der Herbst hat sich angeschlichen…
…the hydrangea has still a little summer, but also a little autumn…
missherzfrischs_drawingchallenge_makro_erstekastanie
…und schickt mir diesen kleinen Glücksbringer für die Hosentasche als Willkommensgruß. Herzlich Willkommen Herbst…ich freue mich auf deine bunten Farben…
…sending me this little charm for my trouser pocket as a welcome present. So welche autumn…looking for your wonderful colours.

Mehr Fotos von kleinen Dingen ganz groß bei  Steffis Macro Montag und Laura’s “I heart macro”.
More photos of little things Steffi’s Macro Monday und Laura’s “I heart macro”.

Die wunderbare Geschichte „Als die Septemberfee den Sommer verabschiedete“ hat mir den Abschied noch ein bißchen leichter gemacht.

Habt einen tollen Start in die Woche!

Glücksmomente in pink

missherzfrischs_macro_stillermoment_pfingstrose
Sich an den einfachen Dingen des Lebens zu erfreuen, bedeutet,
sein Leben zu genießen.

To enjoy the simple things in life, means, to enjoy your life.
Kaibara Ekiken
missherzfrischs_macro_stillermoment_pink

Zwei Momente für Steffis Macro Montag und Laura’s “I heart macro”.
Two pink moments for Steffi’s Macro Monday und Laura’s “I heart macro”.

Ich wünsche euch einen schönen Montag und eine Woche mit vielen kleinen Glücksmomenten.

I wish you all a wonderful Monday and a week with many little moments of happyness.

******************************************************************
Die Glücksfee hat eine Gewinnerin gezogen:
Das ABC Poster hat Christane gewonnen – herzlichen Glückwunsch!

Wahre Schönheit…

Sagittarius serpentarius * Sekretärvogel

Ist sie nicht eine wahre Schönheit? Ich finde sie ist das perfekte Modell für Maskarawerbung….ihre Wimpern – ein echter Traum, was meint ihr?

Isn’t she a real beauty? I would chose her for a perfect model for mascara advertising. Her eyelashes a dream for all woman, don’t you believe?
missherzfrischs macro schoenheit - Sagittarius serpentarius * Sekretärvogel

Getroffen habe ich sie im Tierpark Berlin * Met her in the Tierpark Berlin

Kennt jemand ihren Namen? Did anyone know her name?

***Edit: Ich habe es herausgefunden: Es ist ein Sekretärvogel, in diesem Fall allerdings ja eher eine Sekretärin***

Von Hasen, Hirschen und anderen Menschen…

Ich habe ein tolles Papiergeschichtenprojekt entdeckt und würde es euch gerne vorstellen, weil ich finde dass sich Herzenswünsche erfüllen sollten und ich Geschichten aus Papier einfach liebe.

geschichten_aus_der_roesnerei
Foto Heike Roesner

Diese wunderbaren Figuren stellt Heike aus Draht und allen möglichen Papieren her. Wie sie selber sagt: „aus altem und neuem, gebrauchtem und ungebrauchtem, edlem und banalem, merkwürdigem und alltäglichem Papier.“

Und daraus entstehen genau solche Figuren, verzauberte Wesen manche mit Hirschgeweihen oder Hasenohren, aber alle auch gleichzeitig sehr lebendig. Sie scheinen zu tanzen, sich zu unterhalten und dabei entstehen schöne Geschichten.

missherzfrisch_geschichten_aus_der_roesnerei_02
Foto Heike Roesner

Diese Geschichten möchte Heike jetzt in einem Buch mit dem Titel „Von Hasen, Hirschen und anderen Menschen – Geschichten aus der Roesnerei“ zusammenfassen.
Für dieses tolle Projekt kann sie sehr gut noch Unterstützer gebrauchen.

Wer also mehr – z.B. von der „Geschichte von den Goldenen Schuhen“ hören möchte, schaut doch mal hier vorbei.

Ich drücke ihr ganz fest die Daumen und bin gespannt auf die tollen Geschichten.

Das Glück der kleinen Dinge…

…entdeckt man manchmal einfach so am Wegesrand, wenn man mit offenen Augen und freiem Kopf durch die flirrende Sommerhitze geht. Gerade sie zaubern doch ein spontanes Lächeln auf unsere Lippen und die Sonne in unser Herz.

missherzfrischs_glueck_echinacea_botanischergarten_wuppertal
Echinacea entdeckt im Botanischer Garten Wuppertal

Das Glück der kleinen Dinge…

Sonjas Idee für jeden Monat ein Motto auszusuchen finde ich wunderbar und so habe ich mir für den August das „Das Glück der kleinen Dinge…“ ausgesucht.

Die kleine Biene im Echinacea * Sonnenhut Rausch aus dem Botanischen Garten Wuppertal schicke ich zu Steffi und Laura zum Macro Montag.

Und was hat euch heute glücklich gemacht?

Sometimes we discover the little things at the wayside, when we run around through the summerheat. But these are the moments that bring a smile to our faces and the sun into our hearts.I really like Sonja’s idea of a motto of the month and so I choose the „The luck of the little things…“.The little bee in Echinacea rapture which I met in the Botanical Garden Wuppertal, I sent to Steffi und Laura zum Macro Monday.
And what makes you happy today?

Samstagskaffee Melancholie

Miss Herzfrischs Samstagskaffee – es ist was es ist…

Ein verregneter grauer Samstag … Zeit für ein paar schöne Momente und Gedanken.

Miss Herzfrischs Samstagskaffee – es ist was es ist…

Was es ist …
Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe
Quelle: Erich Fried „Es ist was es ist. Liebesgedichte, Angstgedichte, Zorngedichte“, Berlin 1996.

Wunderbar dazu David Garrett – AIR (Johann Sebastian Bach)

Genießt euren Samstag und schaut mal bei Ninjas Samstagskaffee vorbei.

Mittwochs Streifenmusterbuch

Heute möchte ich euch ein paar Musterstreifen aus einem tollen Musterbuch aus den 20iger Jahren zeigen. Eine wunderbare Leihgabe aus dem Fundus der lieben Frau Kafka (über ihren Laden habe ich auch bei „Schöner Wohnen“ und bei einem meiner Wuppertal Streifzüge berichtet). Sie stammen aus einer Fabrik aus Wuppertal.

Miss Herzfrischs Mittwochsmuster Stoffstreifen Musterbuch

Ich finde es unglaublich, dass es schon vor fast 100 Jahren solche Musterentwürfe gab.

Miss Herzfrischs Mittwochsmuster Stoffstreifen Muster
Miss Herzfrischs Mittwochsmuster Stoffstreifen Muster

Meine Lieblingsmusterstreifen mit Fliegen …
Miss Herzfrischs Mittwochsmuster Stoffstreifen Muster Fliegen

Mehr Streifenmuster gibt es bei Michaelas Mittwochsmustersammlung.
Welches ist euer Lieblingsmuster?

Lurchi und seine Freunde

Lurchi und seine Freunde

Erinnert ihr euch noch an Lurchi und seine Freunde? Sie sind mir letzte Woche auf dem Flohmarkt begegnet und wollten unbedingt mit zu uns nach Hause.

Schuhekaufen hat bei uns früher immer großen Spaß gemacht – in unserem Schuhladen gab es ein Lurchi Karusell zum Zeit vertreiben und bei erfolgreichem Schuhkauf  einen Comic dazu.

Die Illustrationen sind übrigens von Dietwald Doblies.

Habt ihr auch schöne Erinnerungen an Lurchi?

>
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner