Tulpentassen Karte zum Downloaden

Im Moment verbringen ja die meisten von uns den größten Teil der Zeit zuhause. Wie wäre es den Familienmitgliedern oder Freunden mal wieder einen kleinen Gruß zu schicken?

Ich habe euch ein paar neue Tassenkarten mit bunten Tulpenmustern gemacht, mit denen ihr ein paar aufmunternde Worte und fröhlich bunte Grüße an alle verschicken könnt, die ihr im Moment nicht seht.
Wer mag kann auch noch einen Teebeutel mit dazulegen.

Auf das Bild klicken zum downloaden * please klick image to download
Auf das Bild klicken zum downloaden * please klick image to download

So geht‘s:

  1. Karte auf dickem Papier (160g) ausdrucken und ausschneiden
  2. Tasse in der Mitte falzen und zusammenklappen – wer sie für einen Teebeutel nutzen möchte, kann sie am Henkel noch zusammenkleben
  3. Teetags mittig falten, zusammenkleben und lochen
  4. Original Tag vom Teebeutel entfernen und den neuen Tag festtackern
  5. Teebeutel und Herzkarte in die Tasse und verschenken!

  1. Print out the card on heavy paper and cut out
  2. Fold the cub at the footer, glue the right and left page of the cup
  3. Fold tea tag in the middle, glue and punch a hole
  4. Knot a string and staple at the tea bag
  5. Put the tea bags and the heartcard into the cup and please someone

Das Tulpenmuster schicke ich zu Michaelas und Susannes MittwochsMix … und freue mich schon auf das Pink im April.

Weil das Experimentieren mit den Tulpenustern so viel Spaß gemacht hat, hat diese Dame noch ein neues Kostüm bekommen…

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und Schreiben und Verschicken!
Eure Miss Herzfrisch

Träumen vom Meer – meine 15fünfzehn Sommerpost

Träumen vom Meer - die 15fünfzehn Sommerpost von Miss Herzfrisch


Als ich das Thema der Sommerpost „Traumreise“ gelesen habe, habe ich sofort das Meer mit seinem wunderbarem und klaren Blau vor mir gesehen. Dieses besondere Blau, die Farbe der Sehnsucht und der grenzenlosen Weite und Tiefe.

Von Franz Marc habe ich dieses schöne dazu Zitat gefunden:
„Je tiefer das Blau wird, desto mehr ruft es den Menschen in das Unendliche, weckt in ihm die Sehnsucht nach Reinem und schließlich Übersinnlichem. “

Dieses Gefühl sollen meine 15fünfzehn Sommerpost Collagen wiederspiegeln:

Um die Tiefe zu erzeugen, habe ich in mehreren Schichten gearbeitet. Zuerst habe ich die den Passpartout Karton mit wilden blaue Farbflächen bemalt und darauf Papierstücke aus verschiedenen alten Büchern geklebt.

Dann die Flächen mit verschiedenen Blautönen „verbunden“.

   

Um dem Ganzen noch etwas Geheimnisvolles und Dynamisches zu geben, habe ich mit blauen Holzbeizen experimentiert. Wenn ihr das mal ausprobieren wollt, könnt ihr euch meinen Aqua Post anschauen.

Das Schöne an der Holzbeize ist, das die Effekte ganz von selbst entstehen, indem man Wasser auf die Beize sprüht. So wird jeder Hintergrund anders, individuell und geheimnisvoll.

Dazu ein paar Miss Herzfrisch typische Collageelemente … ich habe mich dabei unserer Sommerreise nach England inspirieren lassen.

Und so hat jeder einen anderen träumenden Fisch mit einem anderen Wortschnipsel bekommen. Ich hoffe sie sind nach der langen Wartezeit gut bei allen angekommen.

Und auf diese schönen 15fünfzehn Sommerpost Reisen
haben mich die anderen Teilnehmerinnen in ihren Collagen mitgenommen:

Neuseelandreise mit Heike 

mit Katrin nach Schottland

mit Lisa in die Bretagne

in den wunderschönen Birkenwald mit Clara

mit Liliane in den Ozean

mit Carola ins Blaue

 

mit Susanne auf eine musikalische Weltreise

… danke an alle Teilnehmer aus meiner Gruppe für die wundervollen Karten und für eure Geduld!
Und auch vielen Dank an Michaela und Tabea für die schöne Inspiration!

die Postkunstwerk Sommerpost Linkliste 2018

15fünfzehn Sammlung für September 2018

Glücksfische * Sommerpost 2017

Miss Herzfrischs Sommerpost 2017 Glücksfisch - Good luck
Hier sind sie meine Sonnendruck Glücksfisch Stoffe für die Sommerpost Aktion von Michaela und Tabea.
Damit haben mich die beiden, wie schon bei der Frühlingsmailart wieder motiviert, mal was Neues auszuprobieren.

Diesmal mich mit dem Färben von Stoff zu beschäftigen.
Warum also nicht mal den Sonnendruck ausprobieren?

Als Untergrund habe ich verschiedene Bettwäschestücke genommen und sie mit Seidenmalfarbe aus verschiedenen Blautönen zusammengemischt, gefärbt. Die ersten Versuche waren allerdings so stark ausgebleicht, bis sie endlich getrocknet waren.

Miss Herzfrischs Sommerpost 2017 Glücksfisch - Good luck

Hier habe ich über die Hälfte eine Glasscheibe gelegt, damit die Fischschablone auf dem Stoff blieb.

Miss Herzfrischs Sommerpost 2017 Glücksfisch - Good luck Wuppertal

Trotz des tollen Ausblicks haben die einzelnen Stoffe sehr lange gebraucht, um zu trocknen.
Aber je länger sie zum Trocknen brauchten, je besser wurden auch die Kontraste.

Miss Herzfrischs Sommerpost 2017 Glücksfisch - Good luck

… eine Punktfisch Version, hier haben sich die Magnete zum Beschweren der Schablone sich mit in den Abdruck geschmuggelt …

Miss Herzfrischs Sommerpost 2017 Glücksfisch - Good luck
Und so sind sie endlich an die anderen Teilnehmer verschickt worden.

Diese tollen Sommerpost Stoffe habe ich bekommen:

Ganz herzlichen Dank an alle aus meiner Gruppe!

Eine wunderschöne Dahlie von Christiane, in Cyanotypie Technik
(die möchte ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren…)

Ein lustiger blauer Drache von Ruth mit einer schönen Geschichte dazu …

Blaues Sommerglück von Angelika

Meerblaue Sommerpost von Anette …

Verschiedene blaue Mustereien von Carmen …

von Uta blaue Sommersonnengrüße … 

Da meiner Schwägerin der Druck so gut gefiel, habe ich weiterexperimentiert und daraus ein Hochzeitsgästebuch gemacht. Vielleicht auch eine gute Idee für meine Kalender für 2018.

Die Glücksfische sammele ich in alter Tradition für die Freitagsfischsammlung (auch wenn Andiva eine Sammelpause macht…) und euch schicke ich einen Gruß vom blauen Glücksfisch für das Wochenende.

Morgen freue ich mich wieder auf eure 15fünfzehnCollagen!

Sternenhimmel Minibuch und Space Cars Collagen

Manchmal finden sich in alten Atlanten nicht nur Landkarten, sondern auch wunderschöne Sternenhimmel Karten. Diese hier zeigt die verschiedenen Tierkreiszonen und fand sie würde ein tolles Cover für ein Buch werden. 

Sometimes old atlases not only include maps, but also wonderful stars maps. This one shows zodiac signs and I thought it would be a great cover for a minibook.

Miss Herzfrischs Minibuch Sternenhimmel Cover

Farblich passend habe ich letzte Woche ein paar tolle Papiere gefunden und daraus ein kleines Minibuch nach dem gleichen gleichen Prinzip wie das Löwenzahn Minibuch genäht.

Last week I found some papers, which are perfect fitting to the colours of the map and I bound this minibook with the same binding like the Dandelion minibook.

Als ich heute morgen damit angefangen habe, hat es noch geregnet und da passte der Titel „Regenwetter“ sehr gut. Inzwischen scheint sie wieder, vielleicht hat das Minibuch sie ja wieder herausgelockt. 

When I startet this morning, it was raining and so the title „Rainy whether“ was perfect.

Womit ich die Seiten fülle, weiß ich noch nicht genau, erstmal schicke ich es zu Susannes Papierliebe.

I am not sure how the pages will be filled, now I am sending it through Susanne’s paperlove.

Space Cars 15fünfzehn Collagen

Seit einiger Zeit liegen diese beiden 15fünfzehn Collagen mit auf meinem Tisch. 
Heute schweben die Space Cars endlich am Sternenhimmel.

These two collages were waiting on my desk for a while, today they were finished and now the space cars hover in the skies.

Miss Herzfrischs 15fünfzehn Collage – Space Cars
Space Car „Fliegender Fisch“

Miss Herzfrischs 15fünfzehn Collage – Space Cars
Space Car Mars Liebe

herzfrisch pfeil Die Space Cars „Fliegender Fisch“ und „Mars Liebe“ Collagen, könnt ihr für je 44 Euro (zzgl. 5 Euro Versand)  im Herzfrisch Shop kaufen.

Euch wünsche ich eine inspirierende und sonnige Juliwoche!

The Space Cars „Flying fish“ and „Mars Love“ Collagen, could be bought for 44 Euro (zzgl. 5 Euro Versand)  in the Herzfrisch Shop.

Have a inspirating and sunny summer week.

Feeling Blue – Experimente in Blau


Ein paar Experimente in Blau … sommerlich erfrischend und mit ganz viel Sehnsucht nach dem Meer…
Some experients in blue… in a refreshing summer mood … with longing for the sea…

Eine kleine Vorschau auf neue sommerliche Reisetagebücher oder Skizzenbücher für alle, die auch Sehnsucht nach dem Meer haben… bald gibt es mehr davon …
I will give you a small glimpse on some new travel- or artjournals, for all who are also longing for the sea… more soon …
  


Und ein paar Schnipselworte für Frau Nahtlusts Papierliebe.


Herzlichen Glückwunsch!

Die Gewinnerin der 15fünfzehn Schnipselbox Verlosung ist Andie.

Wünsche euch einen schönen Abend!

Das kleine Löwenzahn Buch (Frühlings-Mail-Art 2017)

Das kleine Löwenzahn Buch – Frühlings-Mail-Art 2017 * Buch

Das kleine Löwenzahn Buch – Frühlings-Mail-Art 2017 * Buch

Als ich die knallgelben Felder mit dem blühenden Löwenzahn gesehen habe, war die Idee für mein kleines Löwenzahnbuch für Michaelas und Tabeas Frühlings-Mail-Art da.

When I saw the bright yellow fields with dandilon, I got the idea for my little book of dandilon for Michaelas und Tabeas Frühlings-Mail-Art.


Mit dem wunderbaren Gelb habe ich Seiten aus einem alten Gartenbuch von 1940 mit Aquarellfarben und Holzbeize bemalt und dann damit die Cover beklebt.

I painted some pages of an vintage garden book from 1940 with watercolours and wood stain and laminated the cover with it.

Es hat mich sehr überrascht, was man aus Löwenzahn alles machen kann: Pesto, Sirup, Likör und sogar Kaffee (vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig).

I was really surprised, what could be made with dandilon: pesto, syrup, liqueur and also coffee (probably you need getting used to)

Ich habe ein paar interessante Fakten, Rezepte und ein paar alte botanische Zeichnungen rausgesucht, ausgedruckt und auf die einzelnen Seiten geklebt (obwohl das alles ein bißchen anders geplant war…)

I searched for interesting information about dandilon, recipe and vintage plant illustrations and glued them on the pages (actually it was planned a bit different)

Dann habe ich das Büchlein nach dieser Methode zusammengenäht und noch ein paar Etiketten gemacht, falls jemand die Rezepte mal ausprobieren möchte.

After that I sewed the book with this method and made some labels.

Und dann sind sie mit etwas Verspätung endlich auf die Reise gegangen.
Ich hoffe inzwischen sind alle angekommen.

Finally they went on the journey. Hope they all arrived now.

 Das kleine Löwenzahn Buch - Frühlings-Mail-Art 2017 * Cover

Dieses Gedicht ist einfach herrlich …

Wunderbar,
da stand er da im Silberhaar.

Aber eine Dame,
Anette war ihr Name
machte ihre Backen dick,
machte ihre Lippen spitz,

Blies einmal, blies mit Macht,
Blies ihm fort die ganze Pracht.

Und er blieb am Platze,
Zurück mit einer Glatze.
Josef Guggenmos

Das kleine Löwenzahn Buch  - Frühlings-Mail-Art 2017 pusteblume
Die Rezepte habe noch nicht ausprobiert, denn inzwischen stehen hier nur noch Pusteblumen.
Aber die sollen ja einen Wunsch erfüllen, wenn man sie in die Lüfte pustet. Probiert es doch mal …

I didn’t test the receips yet, because there are only dandelion seeds now. But they will make a wish come true, when you blow it. Feel free to try it …

Einen ganz lieben Dank an Michaela und Tabea für die tolle Aktion!
Meine wunderschöne kleine Bücherei zeige ich in den nächten Tagen.

Alle guten Dinge sind 3

Bei Maika habe ich eine tolle Aktion gefunden, mit der sie ihrem 3. Bloggeburtstag feiert:
In 3 Schritten arbeiten drei verschiedene Personen an einem Projekt, von dem man vorher noch nicht weiß was es sein wird.

At Maikas blog I found this wonderful idea, which she arranged for her 3 blog birthday:
in 3 steps 3 different persons are working on one project.

  

Ich schicke dieses Buch mit ein bißchen Zubehör zum Verschnipseln auf die Reise und damit es für diejenige, die es bekommen wird spannend bleibt, zeige ich noch nicht, was ich damit gemacht habe.

I will dispatch this book and some accessories and snippets for cutting.

Liebe Maika, meine herzlichen Glückwünsche und vielen Dank für die tolle Idee.
Ich bin sehr gespannt, wie mein Buch am Ende aussehen wird und was ich bekommen werde, um daran weiterzumachen

Dear Maika, congratulations and thank you for this great idea.
I am looking forward what will happen to my book at the end and what I will get to work on.

Geschenkidee – Schallplatten Recycling: CD-Hülle

missherzfrischs_schallplattenrecycling_cd-cover-wilhelmbusch

Für einen Freund der ein großer Schallplatten Liebhaber ist, habe ich noch ein Geschenk gesucht, eine Kleinigekeit zum Mitbringen. Als ich im Sozial Kaufhaus einen riesigen Karton mit Schallplatten sah, die ein etwas trauriges Dasein fristeten, hatte ich die Idee, ihm daraus eine CD-Hülle für seine Lieblingsmusik zu machen.

missherzfrischs_schallplattenrecycling_cd-cover-außencover

Wenn ihr auch noch ein kleines Mitbringsel braucht , hier eine kleine Anleitung

Ihr braucht 2 alte Schallplatten (LPs), selbstklebendes Textilklebeband, Buchecken, einen Schaumpunkt für CDs und einen Cutter.

So geht’s:
1. Backofen auf ca. 150 °C vorheizen.
2. Schallplatten reinlegen (am besten auf eine kleine Schale)
3. Nach ca. 2 Minuten sind sie weich und ihr könnt sie mit dem Cutter schneiden (wenn ihr wollt, macht euch vorher eine Schablone). Am besten erstmal eine schneiden, sie werden sehr schnell wieder hart.
4. Wenn ihr beide zugeschnitten habt, mit dem selbstklebenden Textilklebeband erst außen die beiden Teile zusammenkleben, dann innen.
5. Da die Ecken sehr scharf waren, habe ich sie noch mit Buchecken versehen (man kann sie aber auch mit Schleifpapier leicht anschneifen).
5. Den CD-Halter Schaumpunkt innen einkleben und schon ist die CD-Hülle fertig

missherzfrischs_schallplattenrecycling_blumentopf

Da ich noch eine dritte Schallplatte als übrig hatte, habe ich daraus noch einen Blumentopf gemacht. Dafür müßt ihr die weiche (geschmolzene) Schallplatte nur über eine kleine Schüssel legen und so formen, wie ihr sie haben möchtet.

missherzfrischs-schallplattenrecycling-blumentopf-zitronentymian

Jetzt wünsche ich euch viel Spaß und einen kreativen Dienstag.

Valentins Herztassen Karten Freebie

Miss Herzfrischs Valentins Herztassen Karten Freebie

Für alle, die zum Valentinstag oder aber einfach so einen lieben Gruß verschenken möchten, habe ich für die Herztassenkarten ein neues Design mit neuen „verliebten Kreisen“ entworfen.

For all, who want a little present for Valentines day oder just to a little greeting, I made a new design for the heart tea cups „with circles in love“.

missherzfrischs_valentinstine_teacard_black_02

Die Vorlage könnt ihr euch kostenos unten herunterladen.
You can find the free template and the instructions below

missherzfrischs_valentinstine_teacard_black_04

So geht‘s:
1. Karte auf dickem Papier (160g) ausdrucken
2. Ausschneiden
3. Tasse am Fuß falzen, die Henkelseite und die rechte Seite zusmmenkleben
4. Teetags mittig falten, zusammenkleben und lochen
5. Original Tag vom Teebeutel entfernen und den neuen Tag festtackern
6. Teebeutel und Herzkarte in die Tasse und verschenken!

1. Print out the card on heavy paper
2. Cut out
3. Fold the cub at the footer, glue the right and left page of the cup
4. fold tea tag in the middle, glue and punch a hole
5. knot a string and staple at the tea bag
6. Put the tea bags and the heartcard into the cup and please someone

missherzfrischs_valentinstine_teacard_black_01

Auf das Bild klicken zum downloaden * please klick image to download

missherzfrischs_valentinstine_teacard_black_freebie

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und wenn ihr Lust habt, schickt mir doch ein Foto, wie euer Liebesgruß aussieht oder erzählt mir, wie der Gruß angekommen ist.

Verliebt in Pacific – mein neues Lieblingsschränkchen

An diesem kleinen Schränkchen konnte ich einfach nicht vorbeigehen, als es so verlassen am Sperrmüll stand. Das Lila war zwar etwas gruselig, trotzdem hat es mich mit seinem Charme überzeugt.

missherzfrischs_alltagsheld_schrank_recycled

Einige Zeit hat es jetzt im Keller gewartet, weil ich mich nicht so richtig für eine Farbe entscheiden konnte … dann habe ich dieses tolle Pacific Meerblau entdeckt und das lila Schränkchen fiel mir wieder ein.

missherzfrischs_alltagsheld_schrank_recycled_vorher

Am Wochenende habe ich ein bißchen bei Roombeez gestöbert und sofort Lust bekommen, dem Schränckchen ein neues Gesicht zu geben. Ich habe es abgeschliffen und mehrmals in Meerblau gestrichen.
Jetzt ist es zu unser Ruheecke und einem Sammelplatz für unsere Lieblingserinnerungsstücke geworden.

Mein neues Lieblingsschränkchen schicke ich zu Ninas Upcycling Sammlung und zum Creadienstag und Meertje.
Wie gefällt es euch?

Upcling Projekt: Strandmatten Reisetagebuch

Statt der üblichen Karte von Sylt bekam unser Reisetagebuch diesmal unsere alte Strandmatte als Einband. Im Urlaub hat mich die Oberfläche ein bißchen an die Strandkörbe erinnert.

This year our travel diary got a special cover from an old beach map. It looks a little like the back of the beach chair

Miss Herzfrischs Strandmattenrecycling

Komplett zerschnitten und neu zusammengesetzt – fast alle Teile haben dabei eine neue Verwendung gefunden.

I sliced it and all parts found new use for something else.

Damit die Ränder nicht aufribbeln, habe ich einmal herum mein Lieblingsmaskingtape geklebt und mit „Sylt“ bestempelt.

Glued the borders with masking tape and print „Sylt“ on it.

Miss Herzfrischs Strandmattenrecycling Reisetagebuch
Für die Innenseiten habe ich den Stoff mit Lasche aufgeklebt und hinten den Knopf.
For the inner cover I used the fabric, the flap and the button.
Miss Herzfrischs Strandmattenrecycling Reisetagebuch

Mein heutiger Beitrag zu Ninas Upcycling Dienstag und in der letzten Woche war es mein Alltagsheld, der fleißig all unsere Funde und Skizzen gesammelt hat.

My post for Ninas Upcycling Tuesdayand my personal hero of the holidays, which collected all findings and scibbles.

Und wie gefällt es euch?
How do you like it?

Darf ich vorstellen… das ist Dotti

… der Stuhl Nummer 20.
So sah sie aus, als ich sie abgeholt habe. Dotti ist einer von 110 Stühlen, die im Rahmen des Projekts „PLÄTZE SCHAFFEN – EIN KUNSTSTÜCK !“ umgestaltet wurden.

Let me introduce you Dotti – chair nr. 20. This is one of 110 chairs, which were refashioned within the project: „PLÄTZE SCHAFFEN – EIN KUNSTSTÜCK !“
missherzfrischs_stuhl_dotti_vorher

Und so sieht Dotti jetzt aus, nach gefühlten 10.000 Schnipseln und mehreren Gläsern Leim und Lack. Meine erste Collage auf einem Stuhl, mal sehen, was ich sonst noch an“Untergründen“ finde.

And now Dotti looks like this…after 10.000 paperscraps and a lot of paste and finsih. My first collage on a chair and now I am looking fr new surfaces.

missherzfrischs_stuhl_dotti_nachher

Und wie gefällt euch Dotti?

Edit: Am 4. Mai 2013 ist Dotti für 75 Euro bei einer grossen Auktion in „alten Pumpstation“ in Haan versteigert worden.

Wenn ihr Lust habt, schaut euch doch mal die anderen 109 Stühle und mehr über das Projekt „Plätze schaffen – ein Kunststück“ an!

Ich wünsche euch einen tollen sonnigen 1. Mai.

Do you like Dotti? Have a wonderful 1st May. At Mai she was auctioned for Euro 75 at the „alten Pumpstation“ in Haan.

Upcycling – ich war einmal ein Liegestuhl!

Miss Herzfrischs Upcycling - ich war einmal ein Liegestuhl

Miss Herzfrischs Upcycling - Liegestuhl wird zum Fotoalbum

Ein Upcycling Projekt für Ninas Upcyling Dienstag
I have been…a deckchair. An upcycling project for Ninas Upcyling Tuesday.

Das Gestell ist schon lange verrostet, aber als ich das Polster beim Sperrmüll sah, mußte ich es retten. Schon wegen der knalligen Farben.

Der Stoff war schon ein bißchen durchgessen und ein paar Löcher waren auch schon drin, aber es hat genau gepasst für mein Geschichtenerzähler Fotoalbum.

Ich habe auch noch ein Foto vom Liegestuhl gefunden (Fotoqualität aus den 80igern…).

Nach und nach wird es gefüllt mit all den alten Fotos, die hier in Kisten liegen.
Wollt ihr mal reinschauen?

The rack was rusted long time ago, but when I saw the cushion on the rubbish, I had to save it. Specially because of the wonderful colours. The fabric was a little with some holes, but it fitted perfect for my storyteller photoalbum.

I found a vintage 80s photo of the deckchair. Now I will fill the album with all the old photos that spend their time in boxes.

Und wie gefällt euch der recycelte Liegestuhl? Eigentlich hat es verdient heute auch ein Roboti Alltagsheld zu sein, oder?

How do you like the recycled deckchair?

Upcycling Dienstag – jetzt hängt er der Hexer

So wird aus Dem Hexer ein Wandbild

Dieses Buch habe ich auf dem Flohmarkt entdeckt und ich finde die Kombination der Farben und Illustration einfach perfekt gelungen, viel zu schade, um im Regal zu verstauben. Natürlich habe ich es vorher gelesen.

I found this wonderful old book at the fleamarket and I  love the combination of colour and illustration. Really far too good to gathering dust on the shelf. Of course I read it before…

Und so habe ich aus „Dem Hexer“ ein Wandbild gemacht:
So i did the picture of Edgar Wallace book „The ringer“

So wird aus Dem Hexer ein Wandbild

Die Buchseiten mit einem Cutter vorne und hinten herausgetrennt.
Cut out the book pages with a cutter.

 

Dicke Pappe zugeschitten und da der Buchdeckel den Rahmen nicht ganz ausfüllt, habe ich den Rest mit Masking Tape umklebt.
Cut a thick cardboard to size for the frame. Because the frame was bigger than the book cover I taped the rest with masking tape.

So wird aus Dem Hexer ein Wandbild

Das Buchcover habe ich auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband auf die Pappe geklebt.
I glued the book cover with doublesided adhesive tape and stuck it on the cardboard.

So wird aus "Dem Hexer" ein Wandbild

Ab in den Rahmen und schon hängt der Hexer an der Wand. Vielleicht wird es ja bald eine ganze Buchcover Galerie.
Put it into the frame and the ringer is hanging on the wall. Perhaps it will become a bookcover galerie sometimes.

Und habt ihr auch so ein schönes Exemplar im Schrank?
Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern nach tollen Buchcovern und beim Nachbasteln.

Do you also habe  some nice book cover lying in the drawer?
Have fun with rummaging in your shelfes and if you like with making you own gallery.

Mehr tolle Upcycling Ideen findet ihr bei Nina und bei  Mizoals „Creadienstag“
More upcycling ideas you will find at Nina’s blog and at  Mizoal’s „Creadienstag“

Vogelpost und Diskettenrecycling

Diskettenrecycling

Bei Regenwetter mache ich immer besonders gerne bunte Collagen.

Und weil heute Dienstag ist… gibt es Vogelpost für Anjas „Watch the Birdie“

https://www.herzfrisch.com/wp-content/uploads//missherzfrischs_vogelpost.jpg

und eine recycelte Diskette, die mir beim Aufräumen in die Hände gefallen ist und die ich nicht einfach so wegschmeissen konnte. Wer weiß, vielleicht verbirgt sie ja immer noch ein paar geheime Daten, die ich leider nicht mehr lesen kann.

 

Jetzt ist daraus diese Collage geworden und sie passt doch gut zu Ninas Upcycling – Dienstag, oder?

Was habt ihr eigentlich mit euren alten Disketten gemacht?

Freebie DIY: Muttertag Herztassen Freebie

Miss Herzfrischs Freebie DIY: Muttertag Herztassen Freebie

Miss Herzfrischs Freebie DIY: Muttertag Herztassen Freebie
Für alle die ihrer Mutter oder einer Freundin einen kleinen Gruß schicken oder schenken wollen, habe ich diese Teetassen Karte mit passenden Anhängern für Teebeutel gemacht.

For all who want to sent a little greeting to her mom, I designed this teacup card with fitting tea bag tags.

 Miss Herzfrischs Freebie DIY: Muttertag Herztassen Freebie

So geht‘s:
1. Karte auf dickem Papier (160g) ausdrucken
2. Ausschneiden
3. Tasse am Fuß falzen, die Henkelseite und die rechte Seite zusmmenkleben
4. Teetags mittig falten, zusammenkleben und lochen
5. Original Tag vom Teebeutel entfernen und den neuen Tag anknoten
6. Teebeutel und Karte in die Tasse und verschenken!

1. Print out the card on heavy paper
2. Cut out
3. Fold the cub at the footer, glue the right and left page of the cup
4. fold tea tag in the middle, glue and punch a hole
5. knot a string and staple at the tea bag
6. Put the tea bags and the card into the cup and please someone

Auf das Bild klicken zum downloaden * >please klick image to download

Miss Herzfrischs Freebie DIY: Muttertag Herztassen Freebie

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und bin gespannt, wie euch die Karte gefällt!
I wish you a happy crafting and I am looking forward to know how you like the card.

Diy Fischuhr – fishclock

Damit ihr nicht denkt ich bastle nur noch Streichholzschachteln, gibt es meinen Freitagsfisch für andivas Fisch am Freitag mal in anderer Form als Uhr.

Entstanden ist sie aus dieser alten Ikea Uhr, die schon in der „Aussortiert“ Kiste weilte…
It was made from this old Ikea clock, which stayed in the „sorted out“ box

Miss Herzfrischs diy Fischuhr


Ich habe sie einfach auseinandergebaut
I dismantled all parts of the clock


Das Außenteil und den Sekundenzeiger habe ich mit Sprühlack lackiert
Sprayed the external part and the watch hands with blue paint.

Einen neuen Hintergrund aus einer Weltkugel zugeschnitten.
Cut out a world globe for the background

Eine Collage auf die Weltkugel gemacht und alles wieder zusammengebaut.
Made a collage and assembled all the pieces together.

Und wie gefällt sie euch?
How do you like it?

Ich wünsche euch ein schönes kreatives Wochenende!
I wish you al a creative week-end!

Freebie: Ein bißchen Sonnenschein Karten

Miss Herzfrischs Freebie: Ein bißchen Sonnenschein Minikarte

…könnt ihr bestimmt heute auch gebrauchen.


Hier könnt ihr euch hier ein paar Miniherzensgrüße  für euch oder auch an Freunde, Kollegen und alle verschenken, die auch etwas Sonne brauchen können.

Geht ganz schnell: Minikartendruckvorlage downloaden, ausdrucken, in der Mitte falten und aufstellen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln!

We all need some sunshine today. Therefore here are some minigreetingcards for you, your friends and all who need some sunshine.

Easy to do: download minicard, print out, cut and fold in the middle. I wish you a lot of fun with the cards.

>